Das Sakrament der Versöhnung

 

ANMELDUNG

nicht erforderlich

 

TERMINE

Samstag: 17.30- 17.50 Uhr

im Advent und in der Fastenzeit:

Fest der Versöhnung (siehe Kalender)

oder nach telefonischer Vereinbarung mit Pfarrer Pawel Marniak




Das Sakrament der Buße und Versöhnung


Allein Gott kann Sünden vergeben. „Deine Sünden sind dir vergeben“ (Mk 2,5) konnte Jesus nur sagen, weil er der Sohn Gottes ist. Und nur, weil Jesus sie bevollmächtigt hat, können Priester an Jesu Stelle Sünden vergeben. (Youcat 228)


„Ich bin viel strafbarer als ihr! Scheut euch nicht, eure Sünden zu bekennen!“ (Pfarrer von Ars)