Erstkommunionsvorbereitung

WANN?

Dienstag

15.15 - 16.15 Uhr

 

WO?

Pfarrheim, Felbigergasse 96

Leitung:

Pawel Marniak



Die Vorbereitung auf die Erstkommunion, die die Kinder üblicherweise in der zweiten Volksschulklasse feiern, beginnt im Herbst und findet ihren Höhepunkt zu Christi Himmelfahrt mit dem Empfang der ersten heiligen Kommunion. Jeden Dienstag von 15.15 – 16.15 Uhr, außer in den Ferien, treffen sich die Kinder und das Team rund um Provisor Pawel Marniak im Pfarrsaal. Am Beginn der Stunde steht eine kurze Zeit des

Stillwerdens, gefolgt von einem Gebet und einer kurzen musikalischen Einstimmung. Dann führt Provisor Marniak ca. eine halbe Stunde in die Welt der Bibel ein, oft aufgelockert durch sehr ansprechende kindgerechte Dias oder Overheadbilder. In der verbleibenden Zeit vertiefen die Kinder das Gehörte in Kleingruppen, die von Müttern und Vätern geleitet werden, es wird gezeichnet, gebastelt, gespielt …

 

Um den Kindern die Möglichkeit zu geben, sich an die Kirche zu gewöhnen und sie als Ort der Begegnung mit Jesus kennenzulernen, wird etwa alle sechs Wochen am Sonntag eine gemeinsame Messe gefeiert, die für und mit den Kindern gestaltet wird. Ein besonderes Ereignis ist die jährliche Kinderkrippenfeier am 24. Dezember mit den Erstkommunionskindern in den Hauptrollen, die für alle Mitwirkenden ein unvergessliches Erlebnis bleibt.

 

Eingeladen zur Erstkommunionsvorbereitung sind nicht nur getaufte Kinder. Auch ungetaufte, die den ernsthaften Wunsch nach diesem Sakrament haben, dürfen daran teilnehmen. Sie werden noch vor der Erstkommunion in einer besonders gestalteten Tauffeier ganz zu Kindern Gottes.

 

„Die eigentliche Wirkung der Eucharistie ist die Verwandlung des Menschen in Gott.“ (Thomas von Aquin)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.