"Ich verkünde euch eine große Freude!" - Ihr Kinderlein kommet

Mit der traditionellen Kinderkrippenfeier startete Baumgarten auch heuer wieder in den Heiligen Abend. Der Andrang rund um die Krippe war wie immer groß.

Einmal im Jahr ist die Pfarrkirche St. Anna kaum wiederzuerkennen. Wenn im Altarraum ein Lagerfeuer knistert und Hirten drum herum sitzen, wenn auf dem Podest statt des Altars eine Krippe steht und vor dem Hochaltar weiße Engel fröhlich flattern, dann ist wieder Weihnachten. Unzählige Kinder waren auch an diesem 24. Dezember um 16 Uhr wieder zu ihrer ganz speziellen Weihnachtsfeier gekommen, um live dabei zu sein oder sogar selbst mitzuwirken.


Während Pfarrer Clemens Abrahamowicz routiniert wie immer durch die Feier führte, die berühmte Bibelstelle aus dem Lukas-Evangelium in eigenen Worten und mit sanfter Stimme nacherzählte und dazwischen immer wieder bekannte Weihnachtslieder anstimmte, zeigten die jungen Darsteller bravourös ihre schauspielerischen Talente.


Besonders bedeutende Rollen hatten auch heuer wieder die Kinder der 2. Klasse Volksschule, die sich gerade auf ihre Erstkommunion vorbereiten. Die Mädchen und Buben hatten sichtlich gut geprobt und sich voll auf die biblische Handlung eingestimmt. Professionell und ohne Pannen stellten der Engel Gabriel, Maria und Josef, Elisabeth, der Kaiser und viele andere die Geburtsgeschichte Jesu bildlich dar und zeigten sich gar nicht schüchtern.


Die jüngeren Kinder durften unterdessen als Schafe ihren Teil dazu beitragen, dass sich die vielen Anwesenden so richtig ins Geschehen hineinversetzen konnten. Beim gemeinsamen Singen von „Ihr Kinderlein kommet“, „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Stille Nacht“ kam in der weihnachtlich beleuchteten und bis auf den letzten (Steh-)Platz gefüllten Kirche eine ganz besondere Stimmung auf.


Genau nach den Regieanweisungen verhielt sich auch das entzückende Baby, das den neugeborenen Heiland in der von Hirten und Engeln umringten Krippe darstellte. Sogar den durch Pfarrer Abrahamowicz erteilten feierlichen Segen machte es mit ganzem Einsatz mit.


Die Kinderkrippenfeier war für die anwesenden Kinder und ihre Eltern ganz sicher auch 2009 wieder ein würdiger Beginn des für unsere kleinen Gemeindemitglieder wohl aufregendsten Abends des Jahres. Und so konnte das Christkind kommen und in die Häuser und Herzen einziehen.